Fronleichnam

Der Glanz des Frühlings war in diesem Jahr nur kurz zu genießen, ein wechselhaftes und regnerisches Wetter zog sich daraufhin bis in die Pfingstzeit und sorgte vor allem im Osten Deutschlands und zum Teil auch im europäischen Ausland für katastrophale Überschwemmungen. Auch für den Fronleichnamstag waren die Vorhersagen für einen Gottesdienst auf dem Boerscher Platz nicht sicher genug. Man beschloss vorsorglich, ihn in die Pfarrkirche zu verlegen. Zum Glück konnte die anschließende Prozession im Freien stattfinden und führte durch das geschmückte Dorf zu den Altären in der Heimgasse und auf dem Dorfplatz, begleitet von Gesängen des Kirchenchores.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.